Unsere Hunde


Mamid, der Sternentänzer, unser erster Sibirischer Husky, der stolz ist,  wie die russische Seele groß ist. Er ist stur wie der russische Bär und ja er tanzt sogar Polka/Katjuscha mit den Sternen. Er ist mehr Wolf wie Schlittenhund und er hat uns eine Menge beigebracht über die ganz besonderen russischen Eigenarten, von Sibirischen Huskys. Er hat seine eigenen Prinzipien, aus Prinzip eben. Mit ihm würden wir jedes Sprintrennen verlieren, weil er auf dem ersten Kilometer immer mindestens 3-mal sein großes Geschäft erledigen muss, kein Hund tut das, egal wie man ihn füttert, er muss es eben einfach tun. Doch wenn die Strecken länger werden, trägt uns seine wunderschöne russische Seele sicher durch jeden Schneesturm und bringt uns immer sicher wieder nach Hause. Er ist freundlich, er ist ein Spaßvogel, er ist arrogant und er ist der schönste Hund auf der Welt und er weiß es, wir wissen es.  Er ist unser Gruppenschamane, der - der alle Wunden heilt, der in unsere Seelen schaut und der,  der mit seiner einzigartigen spielerischen Leichtigkeit als Alpha seine Mensch- Alaskan Husky - Sibirische Husky Kommune auf so unglaublich clevere Art & Weise anführt und zusammenhält. Seine Seele ist so unendlich stolz und frei, dass man es eigentlich nicht in Worte fassen kann. Dieser Text hat in seiner Entstehung 3 Jahre gebraucht um in etwa ungefähr nur im Ansatz die richtigen Worte zu finden um Mamid zu beschreiben………….Mamid, der der mit den Sternen Polka tanzt…..

 

 

Meditations-Gedanken:

Mamid ist ein sibirischer Husky mit alter & stolzer russischer Seele

Status im Rudel:                                Alpha - Rüde/unkastriert 

Führungsstil:                                      absoluter Konfliktvermeider, fällt absolut kluge Entscheidungen

Status im Schlittenhunde Team:    guter Leithund/Leader der in allen Positionen laufen kann, er hat die besondere                                                              Fähigkeit, sein Team aus dem Nichts heraus zu motivieren, er kann mehr als er                                                               oft zeigen will, sehr edles  arrogantes und über den Dingen stehendes Wesen,                                                               er ist  Mamas Liebling :)

 

Kim kam aus einer Wohnungshaltung zu uns, wollte nicht am Fahrrad laufen und wäre sehr mäkelisch. Mittler Weile ist Kim eine selbstbewusste Schlittenhündin geworden, die recht klar ihren ganz eigenen Charm im Team verbreitet. Sie ist unsere intelligenteste Leit – Hündin geworden. Nicht die Beste in Sachen Arbeit, wobei sie fähig dazu wäre, aber sie kennt jedes Kommando und lernt am schnellsten. Mit ihrem süßen sibirischen Dickkopf  entscheidet sie so natürlich vollens selbst, ob sie uns ihr Können zu Verfügung stellt, oder nicht. Aber wenn, dann ist aus dem ehemaligen Wohnungshund eine kraftvolle, lauffreudige und  wunderschöne schlitzohrige Schlittenhündin geworden, auf die wir sehr stolz sind und die wir lieben wie bleede.

 

Meditations-Gedanken:

Kim ist ein sibirischer Husky

Status im Rudel:                               Tante /kastriert                  

Führungsstil:                                     wird von allen respektiert, ordnet sich niemandem unter außer der Alpha                                                                         Hündin Senta aber nun hat sie wohl das Rudel selbst übernommen, absolut eigenständiges Wesen       

Status im Schlittenhunde Team:   kann in allen Positionen laufen, ist nicht die härteste Arbeiterin bei gemäßigten mitteleuropäischen Temperaturen,  aber sie ist die intelligenteste im Team und die Eigenständigste, absolut Kälte resistent, -30 bis -40 ist ihre Wohlfühltemperatur, da arbeitet sie gut und hat Spaß bei der Arbeit

 

Lotte, ja was sagt man denn zu unserem Lottchen:)? Aus zweiter Hand ist sie zu uns gekommen und mit ihrer etwas kühlen sibirischen Maske wollten wir auf den ersten Blick so gar nicht warm werden. Doch Lotte fegte mit ihrer liebenswerten, kraftvollen und stolzen  russischen Art mitten durch unsere Herzen, an die Spitze unserer Schlittenhunde Kommune. Und ist jetzt eine sehr zuverlässige Leithündin geworden,  dazu noch eine sehr gute Beta Hündin, die ihr Amt sehr  selbstbewusst und über jeden Zweifel erhaben, ausübt. Miss Steelhammer,  wie wir sie jetzt liebevoll nennen, ist ein Arbeitstier, Oberschenkel aus Stahl,  etwas raff, mag klare Ansagen und ist ein Schlittenhund mit Leib und Seele. Auf dem zweiten Blick ist ihre Maske  jetzt  weicher geworden, Lotte ist zuhause angekommen und schenkt uns tiefe Einblicke in ihre treue Seele, die sich hinter ihren  wunderschönen kristallklaren blauen Augen verbirgt. So behält Sie sich ihren kühlen russischen Stolz, aber in ihrer Brust trägt sie ein  weiches Herz so groß wie Sibirien selbst, was ständig auf 180 schlägt aber so liebevoll ist, das man ihrem Charme gnadenlos verfallen muss........

 

 

Meditations-Gedanken:

Lotte ist ein sibirischer Husky mit viel Herz & Pfeffer im Hintern

Status im Rudel:                                  Beta/unkastriert                      

Führungsstil:                                        sehr fürsorglich, dafür aber  leidenschaftlich bestimmend 

Status im Schlittenhunde Team:      guter Leithund/Leader vor allem im Tiefschnee oder wenn es hart kommt und andere aufgeben, geht Lotte wie ein russischer Eisbrecher durch alles, nur Wärme und Wasser mag Sie nicht all zu sehr,  kann in allen Positionen laufen, der Dampfhammer Stil ist ihre Lebensphilosophie mit echter russischer Seele

 

Senta, unsere Sibierien Malamut Husky Dame ist, bevor sie bei uns im Schlittenhunde Kombinat ankam, schon durch 4 Hände gegangen und war am Anfang deswegen sehr misstrauisch und argwöhnisch, hat dies auch klar & deutlich zum Ausdruck gebracht. Man musste  sich ihr Vertrauen schwer und behutsam erarbeiten. Jetzt ist  Senta unser Rumpelstilzchen  geworden  und läuft  mit ihren kurzen, kraftvollen Malamut Beinen wie eine kleine Nähmaschine und ein kleiner Clown ist auch  noch an ihr verloren gegangen. Durch ihren Malamut Anteil ist sie etwas langsamer beim Laufen wie die anderen Huskys, doch sie bemüht sich aufrichtig und mit ihrer Sturköpfigkeit kämpft sie mit viel Herz tapfer, um an den anderen dran zu bleiben , ein Vollblut Schlittenhund eben. Durch ihre tapsige liebenswerte Art ist sie der Star  bei jeder Kinderveranstaltung. Unsere Herzen hat sie schon lange erobert und ist jetzt endlich  zuhause angekommen. Senta ist unsere Alpha Hündin die ihr Rudel sehr souverän und über jeden Zweifel erhaben anführt.

 

Meditations-Gedanken:

Senta ist ein sibirischer Husky mit sehr viel natührlicher Würde & Ästhetik

Status im Rudel:                                Alpha - Hündin/kastriert

Führungsstil:                                      Sie ist die unangefochtene natürliche Autorithät im Rudel, die keiner hinterfragt

Status im Schlittenhunde Team:   kann in Lead und in allen anderen Positionen laufen, fühlt sich aber im hinteren Teil des Teams am wohlsten, ein Clown mit sehr viel Lebensfreunde und Herz

 

Tala, der Wolf, alaskanischer Husky

 

 

  Tala ist unser Riesenbaby und V8 Powerpaket im Team mit eingebauten Turbolader. Denn egal in welches Team man Tala steckt, man merkt ihn sofort, wenn er zündet......:))

 

 

 

 

Aber Tala ist nicht der Wolf im Schafspelz, was sein indianischer Name Tala ( der Wolf) bedeutet, sondern Tala ist in seinem Inneren eine ganz weiche und zarte Seele, er ist unser kleines kleines Lämmchen im Wolfspelz. So ein lieber großer Kerl, der gerne der Obermacker im Rudel wäre, doch bei Gewitter oder Feuerwerk am liebsten bei Conni(seiner Mama) unter der Bettdecke verschwinden würde, bis das große Donnerwetter vorbei gezogen ist. Danach erscheint er aber wieder in seiner ganzen Größe tapfer und stellt mit seinem so typischen Geheule „huhuhhhhh“, das natürlich wie ein echtes Lämmchen klingt klar, dass er ganz alleine den Donnergott Thor vertrieben hat und wir ihm jetzt alle bitte lieb haben sollten für seine große Heldentat, was wir dann auch immer mit einem großen Schmunzeln sofort tun. Und flüstern ihn dann dabei leise ins Ohr, dass wir es auch keinem verraten, dass er Angst oder besser gesagt sehr sehr großen Respekt vor unserer Katti Katze hat. :))

 



 

Aber Tala ist wie gesagt auch das Powerpaket im Team, in Schweden rund ums Eishotel, wenn ein Gast bei einer auf unseren geführten Wochen- oder Berg - Touren mal einen zu schweren oder zu langsamen Schlitten hatte und der Gruppe nicht folgen konnte, brauchte ich Tala nur in sein Team zu wechseln und ich wusste, dass er sofort seinem Vordermann am Hintern kleben würde. Zuverlässigkeit & Power zeichnen Tala aus, wenn es eben nicht gerade gewittert, aber Mutti arbeitet mit ihm an seiner Tapferkeit. Und dabei hat Tala so einen kraftvollen und eleganten Laufstil, der so leichtfüßig scheint, aber wo so viel Power dahinter steckt, dass Tala immer zuverlässig sichergestellt hat, dass unser schwer gepackter Guide-Schlitten und sein Team jeden noch so steilen und tief verschneiten Berg hinaufflog, wenn er seinen Turbo startete. Er ist ein Teamplayer, der unsere Knobelsdorfer Schlittenhunde Philosophie immer hoch hielt und sie mit Stolz ausfüllte, in der Schlittenhunde Welt von Knobelsdorf bis Schweden. Aber am liebsten ist Tala zuhause, liegt in seinem Stroh gefüllten Hundehaus auf dem Rücken alle 5. gen Himmel gestreckt und lässt sich so von Conni, seiner Mama, den Bauch & die Heldenbrust graulen und dabei lacht er dann immer, denn er weiß in dem Moment ganz genau, dass er das glücklichste Lämmchen im Wolfspelz auf der ganzen Welt ist, nämlich zuhause bei seiner Mama unter der sichersten Bettdecke im ganzen weiten Universum......:))

 

-

 

Meditations-Gedanken:

Tala ist ein alaskanischer Husky

Status im Rudel:                                Onkel/kastriert

Führungsstil:                                      Aufmerksamkeit forderndes Kraftpaket & Riesenbaby

Status im Schlittenhunde Team:    kann in allen Positionen laufen, sehr kraftvoller Leithund mit sehr schönem und leichten Laufstil, setzt eine gute Pace/Geschwindigkeit fürs ganze Team, er weiß noch nicht wie viel Power er hat, wenn er seine ganze Kraft und Geschwindigkeit entfalten würde, würde er dem Team davon laufen,

 

 

Avani, alaskanischer Husky…………

 

Avani ein Name mit großer Bedeutung, was auf Lakota so viel wie ehrwürdige Mutter Erde heißt. Als wir Avani im zarten Alter von  8 Wochen  diesen Namen gaben, wussten wir beide nicht, wie sehr Avani diesem  Namen Seele verleiht, oder wie  sehr sie vor allem dessen indianischen Bedeutung  annehmen würde.  Wir hatten noch keine Ahnung wie Ihr Charakter ist, wie Ihr Wesen sein wird und wie sie als Schlittenhund laufen würde. Doch wie sagt man oft so schön, der Name ist  Programm. Avani kann biestig sein wie Mutter Erde, wenn sie als  eiskalter Schneesturm durch den hohen Norden jagt, doch ebenso sanft, unschuldig und so wunderschön zart verletzlich, wie eine tief verschneite einsame Winterlandschaft. Durch die sie aber dann auch mit einer Leichtigkeit pflügt am Schlitten, wie ein russischer Eisbrecher durch meterdickes Eis. Sie ist unsere beste Leithündin geworden, zuverlässig  hart arbeitend, lernt sie begierig jedes Kommando, gibt immer vollen Einsatz,  motiviert das ganze Team wenn, sie sich voll reinhängt und dabei vor Ehrgeiz leise vor sich hin brummelt, ein Traum von einem Schlittenhund.  Gerne wäre sie jetzt auch schon Chefin im Knobelsdorfer Rudel, doch noch hat sie keine Chance, das Amt von unser ehrwürdigen  Senta  zu übernehmen und das ist gut so.  Sie ist  echt gerissen und kann sich jeder Situation anpassen , unser kleines Erdmännchen.

 

In Avani und Mamid, unserem sibirischen Alpha Rüden, sehen wir unsere  ganz eigene  Knobelsdorfer Schlittenhunde  Philosophie   am besten überliefert. Eine freie unbändige stolze russische  Seele gemixt mit alaskanischer Power & Ausdauer. So wird Avani eines Tages, wenn alle Voraussetzungen  dafür gegeben sind,  Mamids Söhne und Töchter in sich tragen und ihnen das Beste mitgeben, was Mutter Erde in ihrer edlen Philosophie über Schlittenhunde zu bieten hat…..

 

 

 

Meditations-Gedanken:

Avani ist ein alaskanischer Husky

Status im Rudel:                                Tante

Führungsstil:                                      Avani ist die einzige Hündin in unserem Team, die sich der Rudelordnung nicht

                                                             fügen will. Sie ist das Mädchen, was ihre Stellung im Rudel jeden Tag aufs                                                                      neue verbessern will, die einzige, die sich gegen Lotte stellt, von der sie zu                                                                      wissen scheint, dass sie eines Tages nach Wolfsgesetz Anspruch auf die                                                                        Nummer  eins hat. In der Natur wäre sie mit Sicherheit schon abgewandert, um                                                              ihr  eigenes Rudel zu gründen. Anderseits ist sie gerissen wie ihr Bruder Pinu,                                                                  eine leidenschaftliche Arbeiterin und sehr liebebedürftig

Status im Schlittenhunde Team:    sehr sehr gute Leithündin/Leader, die in allen Positionen laufen kann, absolut                                                                   zuverlässig, gibt immer 120 % ist ein Arbeitstier, selbstbewusst, sehr  clever                                                                     und lernt sehr schnell, meistert nahezu zuverlässig jede Situation egal ob                                                                        Tiefschnee, Eis, Sturm, Gewitter, offenes Wasser, sie ist Papas Liebling:)

 

Pinu, alaskanischer Husky

Pinu heißt auf Lakota/Indianisch „Ich bin Ich“.....und besser hätte Pinu sich nicht selbst beschreiben können. Er ist der Omega in unserem Team/Rudel. Er nimmt die Spannung aus der Gruppe, ist leicht wie eine Feder, ganz sanft im Wesen, vor allem zu Kindern. Aber er ist auch ein cleveres Schlitzohr und lebt ganz nach dem Motto......“Wenn sich die beiden anderen Rüden streiten, freut sich der Pinu und staubt ab.....“:) Ein Schlitzohr eben und Pinu geht in seiner unterwürfigen Rolle ganz auf und genießt jeden Vorteil, der sich daraus ergibt. Hält aber auch seine Löwenmähne, wie ein echter Mann mit breiten Schultern hin, um seinen Job im Team gewissenhaft auszufüllen und so jeder negativen Spannung im Rudel frühzeitig die Kraft zu nehmen. Nur gegen unsere Lotte, hat er keine Chance, die hat das Schlitzohr lange durchschaut und wischt mit ihm ab und an mal den Fußboden im Hundehaus, damit er sich nicht zu wohl & sicher fühlt, auf seinem Posten.:)) Pinu hat keine Ambitionen auf die Alpha-Position im Team, das Schlitzohr, und es ist so schön zu sehen, wie er in seiner natürlichen Rolle im Team aufgeht, ohne Gerangel, um seine Stellung zu verbessern zu wollen. Wiederum weiß das Team auch, wie wichtig Pinu ist, für die gute Laune & Heiterkeit. Ganz wie seine Schwester, ist Pinu ein guter Leithund/Leader und kann in allen Positionen ein Team sicher durch einen Schneesturm in den Bergen führen.Aber trotz seiner langen Beine, mag Pinu keinen Tiefschnee, den überlässt er dann seiner Schwester Avani, mit Ihren kurzen Beinen, ein echter Gentleman eben.:)

Dafür ist er sehr schnell, hat einen federleichten und eleganten Laufstil, arbeitet immer hart aber ihm ist ständig zu warm. Deswegen läuft er am liebsten auf der rechten Seite, damit er immer gleich im Wassergraben oder im Tiefschnee baden gehen kann. Das Schlitzohr Pinu und seine guten Gene gehören definitiv zu unserer bunten Knobelsdorfer Schlittenhunde Philosophie, die etwas anders ist wie die der anderen. Eben ganz Pinu.......Ich bin Ich ….oder besser.....Wir sind Wir......

 

Meditations-Gedanken:

Pinu ist ein alaskanischer Husky

Status im Rudel:                                Omega mit Leib und Seele, unkastriert

Führungsstil:                                      Konfliktvermeider, ruht in sich, sehr clever, Abstauber

Status im Schlittenhunde Team:    guter Leithund/Leader, der in allen Positionen laufen kann, sehr Energie effizient, manchmal noch etwas unsicher in sehr  haarigen Situationen, die seine Schwester Avani schon selbstsicher meistert, aber er lernt sehr schnell dazu, hat einen sehr ästhetisches Wesen, -30 ist seine Temperatur in der er zur Perfektion aufläuft, 

 

 

 

 

 

 

Sam: (rechts)

Katti