Candlelight Dinner Tour "deluxe" mit Huskys.......

Candlelight Tour mit Huskys „Deluxe“ im Regen

 

 

 

"Die Kunst zu leben besteht darin, zu lernen, im Regen zu tanzen, anstatt auf die Sonne zu warten"

 

 

 

So könnte man das heutige Motto unserer Candlelight Dinner Tour Deluxe mit Huskys in der kleinen wunderschönen Kapelle im russischen Stil der Zeisigwaldschänke Chemnitz sehr treffend beschreiben.

 

Als die Chefin der Zeisigwaldschänke unseren Gästen einen kühlen Prosecco als lockeren Start und sehr herzliches „Willkommen“ servierte, um die Candlelight Dinner Tour mit Huskys stilvoll zu beginnen, öffnete sich der bist dato blaue sommerlich warme Himmel und ein echter Wolkenbruch ergoss sich über den Zeisigwald und es regnet sich sanft aber beständig ein. Noch bevor die Gäste unsere Huskys begrüßen konnten und sich der Einführung des Schlittenhunde „Einmaleins“ aufmerksam hingeben konnten. Unsere Huskys freuten sich mega über diese unerwartet aber willkommene Abkühlung von oben. Wir suchten Schutz in der wunderschön romantisch angerichteten kleinen Kapelle im Stil, wie man sie aus den alten russischen Märschen kennt. Und wenn Väterchen Frost es jetzt noch schneien lassen würde, wäre es doch echt perfektes Wetter für ein Candlelight Dinner Tour „deluxe“ mit Husky.

 

Doch der wunderschöne sanfte Landregen regnete sich über den Zeisig Wald ein und es sah nicht so aus, als ob es jemals wieder aufhören würde wollen. Wir wollten eigentlich schon noch warten bis der Regen aufhört, doch dann waren wir uns alle einig, dass dies wohl den besonderen Charme ausmachen könnte, den solch ein Candlelight Dinner Tour mit Huskys noch brauchte, um ein ganz besonderes Erlebnis zu werden. Bei optimalen Bedingungen kann ja bekanntlich jeder. Unsere Gäste sind auch Hundehalter, dazu noch recht verständnisvoll und echt lustige Leute und mit der dazugehörigen Spontanität haben wir dann alle zusammen entschieden, den Huskys doch den Spaß zu gönnen, im Regen durch den wunderschönen sommerlich grünen Zeisigwald zu laufen.

  

Weil, kurz vorher waren noch sehr viele Spaziergänger und Gäste der Zeisigwaldschänke an diesem schönen sommerlich warmen Sonntag mit ihren Hunden unterwegs und haben neugierig unsere Huskys beobachtet. Viele davon mussten die blauen Augen einfach mal streicheln & knuddeln. Und aber alle Hundebesitzer und Hunde, die wir im Zeisigwald getroffen haben, haben auch respektvoll und sehr umsichtig mit uns zusammen gearbeitet,“Thanks Guys“. Unsere Huskys sind es gewöhnt und wissen sich zu benehmen, schließlich haben sie auch schon einen ganzen Winter (7 Monate) rund um das berühmte Eishotel in Kiruna in Schweden gearbeitet, wo jeden Tag bei jeder Tour 100derte von anderen Huskys/Schlittenhunden und sehr viele Menschen auf einmal und überall unterwegs waren.

 

Doch jetzt, nach diesem unerwarteten sommerlichen Wolkenbruch, war der Zeisigwald wie leer gefegt, perfekt für Huskys und unsere Gäste um richtig Spaß zu haben. Unseren Gästen erklären wir jedes mal vor einer Tour leicht verständlich das Husky/Schlittenhunde „Einmaleins“, wie man einen Schlitten/Trainingswagen mit 8 Huskys sicher fährt. Es ist wie Fahrrad fahren bergab, wer bremsen kann, ist klar im Vorteil und auf der sicheren Seite. Unsere Gäste waren gut drauf und natürlich jetzt auch neugierig auf das kleine Husky/Schlittenhunde Abenteuer durch den Zeisigwald. Die kleine russische Kapelle in ihrer rötlich romantischen Inneneinrichtung, welche immer wunderschön hergerichtet wird von dem Team der Zeisigwaldschänke Chemnitz, speziell für das Candlelight Dinner, gab dem Ganzen noch ein bezauberndes ganz eigenes Flair, der Zeisigwald gehörte jetzt ganz allein den Huskys und unseren Gästen.

 

Bei der Candlelight Dinner Tour „ Deluxe“mit Huskys fahren unsere Gäste immer selbst und wir fahren mit dem Fahrrad nebenher für Fotos und zur Sicherheit unserer Gäste und Huskys. Heute musste ich unseren Gästen nur den Weg zeigen, sie hatten diese natürliche Ruhe und scheinbar auch genau das richtige Feeling für unsere Huskys die es braucht für eine spannende & sichere Fahrt durch den sommerlichen, regennassen und menschenleeren Zeisigwald. Die beiden haben beim Husky/Schlittenhunde „Einmaleins“ wohl ganz genau zugehört, denn sie hatten beide alles im Griff, fuhren sicher und vorausschauend, gaben sehr gut auf unsere Huskys acht und wurden so schnell ein echt eingespieltes Team, dessen natürlichen Fluss man natürlich nicht unterbrechen sollte, right....:)) Also ließen wir sie laufen und das Abenteuer genießen. Selbst die Dame, die sich am Anfang etwas unsicher fühlte mit dem fahren wollen, stand jetzt selbstsicher auf dem Trainingswagen und lenkte unsere Huskys gekonnt auch durch die etwas schlammigen Wege quer durch den ganzen Zeisigwald. Ich glaube ihrem Mann juckte es aber auch ziemlich sehr in den Fingern und er wollte, nachdem er zuerst gefahren war, um dann der Dame wie ein echter Gentleman den Vortritt zu lassen, um noch einmal mit den Huskys im Regen spielen. Und da man unseren heutigen Gästen echt anmerkte, wie viel Spaß sie hatten, trotz Regen, Schlammspritzer von Kopf bis Fuß und der etwas klitschnassen Kleidung.:)) fragte ich sie, ob sie noch Lust auf ein kleines extra Abenteuer hätten, etwas abseits von den sicheren breiten Wegen im Zeisigwald. Denn es gibt noch einen wunderschönen versteckten See im Zeisigwald, der auf sehr schmalen Wegen nicht ganz einfach zu Fuß schon gar nicht mit dem Trainingswagen zu erreichen wäre. Und ich dachte, es wäre ein echt cooles Abenteuer für unsere Gäste und unsere Huskys könnten sich im See schön abkühlen, schwimmen und kurz rum toben, bevor es zurück zur kleinen Kapelle geht. Denn es war schon noch schwül warm im Wald, der Regen kühlte die Temperaturen zwar etwas ab ja, doch durch die lange Trockenphase der letzten Wochen waren die gewöhnlichen Wasserlöcher, wo unsere Huskys sich immer abkühlen konnten, ausgetrocknet und der Regen konnte die trockenen Erdlöcher und Bäche im Zeisigwald nicht so schnell wieder auffüllen. Für gewöhnlich sind ja immer viele Hunde,Hundehalter und Angler unterwegs am See, doch heute spielte Deutschland Fußball, es regnete und der Zeisigwald war Menschenleer. Und unsere Gäste nahmen das Abenteuer dankend an, denn sie waren offensichtlich schwer begeistert und wollten sich noch nicht dem romantischen und vor allem „trockenen“ Teil des Candlelight Dinner Deluxe mit Huskys hingeben. Regen, Abenteuer und Schlamm war ihnen in diesem Augenblick viel wichtiger........yeahhh.

 

 So kämpften wir uns gemeinsam durch schmale schlammige Wege, beide Gäste packten mit an wenn wir den Schlitten/Trainingswagen über große Wurzeln tragen und ihn um enge Kurven und Bäume heben mussten, mitten durch das dickste Dickicht fuhren , vorbei an tiefhängenden Ästen im Schritttempo und gekonnt & sicher an steilen Abhängen entlang fuhren, schien es keine Hindernisse zu geben, die unsere heutigen Gäste nicht meistern konnten und unsere Huskys waren durch den Regen in Hochform und absolute Teamplayer zusammen mit unseren Gästen. Und dann standen wir vor dem einsamen See mitten im Wald, der Regen hörte auf und das Licht war so klar und sauber wie auf einer blauen Lagune. Also alle Huskys abgespannt und ab in den See, was sie auch alle sichtlich genossen wie unsere Gäste, welche gleich mit Schuhen in den See liefen, da ja eh alles nass war, aber es war echt schön hier am See mitten im Zeisigwald.

 

Unsere Huskys kühlten sich ab, tanzten im Wasser und genossen ihre Freiheiten, die sie bei uns haben können und sich verdient haben, weil sie eben immer einen guten Job machen und immer 120 % geben, das nennt man dann Teamarbeit und gegenseitiges Vertrauen. Und ja, sie sind wohl erzogen, dass wir ihnen dieses Vertrauen mit etwas vorbeugender Umsicht schenken können für solche kleinen kurzen außergewöhnlichen Momente. Ansonsten sind sie im Wald immer angeleint und jagen nicht.

 

Aber leider, wie es in der menschlichen Natur wohl so zu liegen scheint, muss man eben solch einen wunderschönen Ort auch immer vermüllen und sieht es nicht als selbstverständlich an, den Müll, den man mit in die Natur trägt, wieder mitzunehmen, weil er dann leer wohl viel zu schwer ist. Sehr schade für diesen sonst so schönen Ort, der wunderschön, jetzt nach dem der Regen aufgehört hat, im Sonnenlicht glänzt mit klarem Wasser und sauberer frischer Luft. Daher werden wir denn Müll dann später noch abholen.

 

 Unsere Huskys sind erfrischt, unsere Gäste soweit angetan & begeistert von dem Husky/Schlittenhunde Abenteuer im Regen, dass es jetzt Zeit wird für den romantischen Teil des Candlelight Dinner und ein trockenes Handtuch. Also spannen wir die Huskys alle wieder gemeinsam an und fahren nur noch Berg ab wieder zurück zur Zeisigwaldschänke. Viel muss ich nicht sagen, wie schon auf der ganzen Tour heute, unsere Gäste wissen was sie tun und unsere Huskys sowieso und sie kennen den Weg, eingespielte Teamarbeit, schön.

 

Angekommen an der Zeisigwaldschänke leuchten schon die Kerzen in der kleinen Kapelle im russischen Stil, die so in ihrer Romantik jeden bezaubert. Man hatte uns schon etwas vermisst und dachte der Regen hätte uns davon gespühlt, doch dass der Regen genau das „I“ Tüpfelchen war, dass die Tour so besonders gemacht hat, hätte selbst ich so nicht erwartet.

 

Unsere Huskys schnell ausgespannt und sie wurden sofort köstlich und ausgiebig versorgt und verwöhnt. Unsere Gäste hatten gefragt, ob sie Leckerlis für unsere Huskys mitbringen dürfen, aber Logo dürfen sie und diese wurden jetzt auch dankend verspeist. Dann bekamen unsere Huskys noch ihren wie immer nach so einen guten Job ein „Dankeschön“ Fleischknochen von uns. Und da konnte sich die Zeisigwaldschänke natürlich auch nicht lumpen lassen und so kredenzten sie unseren 8 Huskys je eine Kugel Hundeeis, welches in der Zeisigwaldschänke auch gerne jedem Spaziergänger mit Hund kredenzt wird. Und nebenbei bemerkt, die Zeisigwaldschänke ist berühmt für ihr gutes Eis was sie auch selber machen und schon internationale Preise dafür gewonnen hat. Das war aber unseren Huskys egal, das Hundeeis schmeckte, dass war die Hauptsache.....

 

Nach dem wir uns dann alle den Schlamm aus dem Gesichtern gewischt haben und uns in halbwegs trockene Sachen begeben haben, versorgten wir gemeinsam die Huskys bedankten uns alle bei ihnen respektvoll und andächtig nach diesem echt coolen verregneten Husky/Schlittenhunde Abenteuer im Zeisigwald.

 

Unsere Gäste waren echt von sich selbst begeistert und happy und die Stimmung war Weltklasse, wozu auch zum großen Teil das sehr professionelle Team der Zeisigwaldschänke beitrug, durch das mit viel Herz sehr romantisch hergerichtete Ambiente der kleinen Kapelle mitten im Zeisigwald. Und nach dem wir alle gemeinsam unsere Huskys wieder in ihre trockenen mit Stroh gefüllten Hundeboxen verladen haben und auch den Trainingswagen aufgebockt haben übernahm die Zeisigwaldschänke unsere Gäste und wir verabschieden uns herzlichst von unseren Gästen nach einer echt coolen & abenteuerlichen Husky Tour im Regen durch den Zeisigwald mitten im wilden Sachsen.

 

Und mit einem sehr exquisit romantischen 3 Gänge Candlelight Dinner Menü „deluxe“, was den Namen „deluxe“ ganz sicher auch verdient, übernimmt von jetzt an das Team der Zeisigwaldschänke. Und bezaubert und begeistert unsere Gäste mit einem leckerem Candlelight Dinner Menü, was geschmacklich ganz sicher genau so ein spannendes und kulinarisches Abenteuer ist wie die Husky Tour. Nur ohne Schlamm und Regen, dafür mit Stil und Geschmack. Die Menüs sind niemals die selben sondern werden von der Chefin der Zeisigwaldschänke immer zum einen auf unsere Gäste persönlich zugeschnitten und zum anderen mit echt raffinierter Kochkunst und der Laune kulinarischen Raffinesse der Köchin abgestimmt. Ein Candlelight Dinner Husky Abenteuer „Deluxe“ mit Stil eben.....

 

 

Und als Schlusswort diesmal ein Dankeschön an unserer Gäste, die nach dem kleinen Abenteuer einer Candlelight Dinner Tour mit Huskys/Schlittenhunden durch die wilden Wälder von Sachsen wieder sicher und wie es scheint happy zuhause in Leipzig angekommen sind.

 

 

Zitat/Mail unserer Gäste“Für uns war es ein wahnsinnig tolles Erlebnis. Danke, danke,danke nochmal an die Hunde und auch an Euch. Ihr seid wirklich toll. Im Grunde war es für die Hunde genau das richtige Wetter... Das Essen verdient das Prädikat“deluxe“ ohne Zweifel und die Wirtin ist eine extrem patente und angenehme Person. Vielen lieben Dank nochmal für alles. Wir sehen uns bestimmt mal wieder“....Alfred und Christiane aus Leipzig