Lagerfeuer Tour mit Huskys und zwei Damen aus der Großen Stadt Leipzig

Dame Tour....

 

Zwei Damen aus der schönen und kultivierten Großstadt Leipzig kamen zu uns ins Schlittenhunde Kombinat für eine Lagerfeuer Tour, edel sportlich und schick gekleidet.  Frau bemühte sich wirklich, sich den Umständen angemessen zu kleiden, doch ein wenig Nachhilfe in artgerechter Schlittenhunde Bekleidung gab es von uns: dann doch weniger schick aber praktisch und warme Sachen an einem kalten & windigen Tag im wilden Sachsen.

 

Ordentlich und in warmer Verpackung aus Connis Hundekleidungs-Fundus ging es dann zu den Huskys und es wurde wahrlich fein gekuschelt und sich auf eine sehr einfühlsame, herzliche und kultivierte Art näher gekommen:).....

 

Dann haben wir alle zusammen die Huskys/Schlittenhunde angezogen und verladen und sind gemeinsam zu unserer Ausweichstrecke gefahren, da nach dem Sturm Frederike noch alle Wälder in Sachsen gesperrt sind, doch wie wir heute gehört haben, sollten sie spätestens in zwei Wochen wieder offen sein und das Schlittenhunde Kombinat Knobelsdorf kann dann wieder durch Sachsen wilde Wälder laufen.

 

Angekommen am Ort des Geschehens wird alles gemeinsam abgeladen, die Damen haben ordentlich mit angepackt, Huskys versorgt und alles vorbereitet. Dann beim Schlittenhunde 1x1 merkte man schon, den Damen waren 8 Huskys am Schlitten zu zweit nicht ganz geheuer und es ging zum Start auch noch steil bergab. Aber als langjähriger Wildniss Guide kann man uns vertrauen und wir stellen uns verantwortungsbewusst auf solche Situationen ein. Daher haben Conni und ich unsere Hunde von Anfang an auf solche Eventualitäten trainiert. Alle Huskys liegen so bei uns vor jedem Start still bis zum Start Kommando. Und heute spannen wir unsere Powerpakete Mamid und Tala nicht mit an, lassen Sie nur so neben dem Team liegen und nach dem Start frei neben her laufen. Dann spannen wir sie im Tal bergauf wieder mit ins Team ein. Da die Damen sich so sicherer fühlen und wir uns auch, weil 8 gut trainierte Huskys schon ganz schön Power haben. Wenn man es zum ersten Mal macht und dazu noch bergab startet ist es besser so. Und dass wir das so machen können, ist zum einen dem fachkundigen & liebevollen Training von Conni zu verdanken, die mit ihrer Fachkompetenz in Tierpsychologie und als Tierheilpraktikerin nicht nur meinen Horizont erweitert, sondern auch die Seelen von unseren Huskys so gelesen hat, dass wir der Bande eben so vertrauen können wie wir es jederzeit tun........

 

Ready and Go......und die Damen bewegten sich doch recht kontrolliert und selbstsicher vorwärtz .......6 Huskys waren durchaus genug und Mamid und Tala schossen ohne Schlitten wie kleine Raketen los, wunderten sich wohl selbst über ihre Schnelligkeit und Leichtigkeit, drehten sich so verdutzt um und schauten, wo der Trainingswagen mit den beiden Damen denn nun bleibt . Schnell lernten sie aber ihre Leichtigkeit zu genießen und fanden ihren Spaß daran, so zu laufen. Pinu, Avani und der Rest der Bande machten ihren Job wie immer zuverlässig gut . Für die Damen war es die richtige Entscheidung, Frau hatte zwar alles im Griff, aber beide waren hoch konzentriert und sehr still bei der Arbeit und achteten genau auf die Dinge, die sich da bewegten. :))Das erste selbstbewusste Lächeln kam dann unten im Tal . Da spannten wir Tala und Mamid wieder mit ins Team & ließen den Damen die Wahl .....Weg oder Wiese ...gee oder haw....durften sie testen, ob die Huskys auch auf sie hören, sie hörten und die Damen und fuhren mit ihnen übers Feld .....yeahhhh.

 

Frau wurde selbstsicher und hatte jetzt echten Spaß, es ging bergauf bergab durch Wald und Wiesen, selbst durch den Fluss fuhren die Damen jetzt cool und selbstsicher die Huskys/Schlittenhunde. Fahrer wechsel erfolgten fließend und kontrolliert dann fuhren wir an einen Fluss und ließen alle Huskys frei laufen und sich im Bach abkühlen und trinken. Ja - wir vertrauen unseren Huskys und haben sie so erzogen, dass sie nicht jagen dürfen, weil es keinen Sinn macht..... daher ist mein Blick überall jetzt und ich achte auf ihre Ohren, Nasen und Augen, sie genießen den Fluss , wälzen sich auf der Wiese und kuscheln mit den Damen. 8 Huskys genießen ihre Freiheit und unser Vertrauen und der Regel ... we are all just sled dogs running for happiness ...... also es wird nicht gejagt, da alles nur kleine Schlittenhunde sind, die nach etwas Heiterkeit im Leben suchen....und 8 Huskys lassen sich so Dank Conni Köhlers Training easy wieder abrufen aus dem Fluss, vom Ufer, von Waldrand und wieder einspannen und weiter geht's.......

 

Dann ein kurzer Aufschrei .....als Avani selbstbewusst eine Abkürzung nimmt, die wir bei der letzen Tour gefahren sind ......Avani ist unsere beste Leithündin und so selbstbewusst, dass sie auch von sich aus mal Entscheidungen trifft, was besser fürs Team ist und sie liegt fast immer richtig dabei, vor allem bei Tiefschnee und überfrorenen Bergseen. Doch hier ging es nur von der Straße runter einen kleine Hügel hinab über die Wiese, weil es sich da besser laufen lässt:))feines mädchen ......lach ........tapfer der Aufschrei der Damen, ich dachte schon, sie springt ab.....aber  sie legte alles in den Schrei hielt am Wagen fest, denn die goldene Regel im Schlittenhunde Business heißt ..... Never let go....:))), der Wagen war jederzeit stabil und gut händelbar mit den Damen, die dann auch das Team locker stoppten, tief Luft holten, lachten und ein wenig Stolz kam auf, denn hier bewiesen die Damen echtes fahrerisches Können und dass sie unsere 8 Huskys nach 1 Stunde Fahrt sicher in Kontrolle hatten .......:))

 

Danach war alles nur noch ein Kinderspiel für die Großstadt Damen aus Leipzig und sie fuhren das Team sicher  und mit noch mehr Spaß nach Hause. Dann war großes Kuscheln und Husky's Versorgen angesagt.

 

Am Lagerfeuer wärmte Frau sich die Seele, schwelgten lachend im gerade erlebten Husky Abenteuer und stärkten sich mit einer wohl verdienten Roster, denn echte Hundeschlitten Abenteuer machen hungrig, aber happy und gerade ausfahren kann jeder ...

 

Dann schälten sich die Damen aus unseren praktischen Hundeklamotten und wurden wieder gepflegte Großstadt Damen ....:))))cooler Trip