Weihnachtsbaumschlagen und Betriebsweihnachtsfeier mit Huskys....

 

Die Firma Rhenus & Hellmann GmbH & Co. KG lud ihre Mitarbeiter, Geschäftspartner und Freunde zur all jährigen Weihnachtsfeier in die Baumschule LiebschNer zum Weihnachtsbaumschlagen ein. Und da die Kinder eine anspruchsvolle Beschäftigung brauchten, damit sich Vati und Mutti ungestört in die Büsche schlagen konnten, um den richtigen Weihnachtsbaum zu finden, haben Frau Röder &  Frau Schilling von der Firma Rhenus & Hellmann ihr gutes Gespür bewiesen, ihr Organisationstalent spielen lassen und ein paar echte sibirische Huskys & Schlittenhunde aus Knobelsdorf besorgt, die die Kinder durch die Baumschule fahren, während Vati und Mutti wie gesagt Weihnachtsbäume jagen gingen. Denn das Motto der Weihnachtsveranstaltung hieß „Weihnachten in Osteuropa“ und da durften natürlich sibirische Huskys, Väterchen Frost und seine Snegurotschka nicht fehlen. Wir haben trotzdem auch unsere 3 alaskanischen Huskys mitgebracht und alle wurden auch sofort von den Kinder sehr sehr herzlich empfangen.

 


Viele Kinder haben erst etwas schüchtern geschaut und mussten noch schnell ihre Roster und Plätzchen aufessen, dann durften sie an die Huskys ran. Viele fachkundige Fragen wurden gestellt, man wollte alles wissen und natürlich wollte man kuscheln und echtes sibirisches Husky Fell kraulen und in kristallblauen, wunderschönen Husky Augen schauen. Unsere Hunde sind da echte Meister in Kinder um den Finger zu wickeln, so wurden alle Huskys von den Kindern gleich zusammen mit Conni, der Chefin vom Schlittenhunde Kombinat Knobelsdorf angezogen und gemeinsam fertig gemacht für die große Schlittenfahrt.

 

Unser stabilster & größter Husky Trainingswagen mit einem coolen Alpha Romeo Ledersitz drauf, wurde vorbereitet, damit dann alle Kinder eine kleine Schnupper Tour mit unseren Knobelsdorfer Huskys fahren konnten. Dann halfen alle mit, unsere Huskys anzuspannen was mitten im vorweihnachtlichen Getümmel geschah zwischen Weihnachtsbaum, Glühwein und Rostbratwurst oder Spanferkel am Spieß und natürlich vielen neugierigen Zuschauern. Ein großes Lob an unsere Huskys, denn trotz der verlockenden weihnachtlichen Düfte blieben ihre Nasen cool und sie lieferten einen guten & professionellen Job ab. Das erste Kind nahm begeistert auf dem Sitz Platz, für die erste Fahrt des Tages mit noch schöner und sauberer Winterbekleidung, aber das sollte sich gleich ändern:). Und ab ging die Post mitten durch all die Weihnachtsmänner und Weihnachtsbaum suchenden, vorbei an Väterchen Frost mit seiner Maschenka über einen wunderschönen etwas feuchten Waldweg die Baumschule einmal runter und einmal wieder rauf............... Yeahhhhhh beste Bedingungen für unsere Huskys, danke nochmal an die Organisatoren, Frau Röder & Frau Schilling & die Baumschule LiebschNer:)

 

 

...Nach der ersten Runde oben wieder angekommen, stand plötzlich eine große Warteschlange mit neugierigen Kindern bereit und alle hielten deutlich sichtbar ihren Gutschein, den die Firma Firma Rhenus & Hellmann ihren Mitarbeitern, Gästen und Freunden für ihre Kinder ausgehändigt hatte, uns entgegen.... Alle wollten mit und am besten alle auf einmal. Und da schreckte auch nicht das lachende aber mit Schlammspritzern überhäufte Kind auf dem Schlitten hab.

 

Ja so eine Schlammschlacht mit Huskys, die ist lustig.......

 

Conni (www.tierheilpraxiskoehler.de) organisierte die Reihenfolge & bändigte geschickt alle Kinder und nahm ihnen ihre Ungeduld, denn alle durften mit. So standen alle jetzt brav in der Schlange und Väterchen Frost hatte ein wachsames Auge drauf .............es ging mindestens 20 mal die Baumschule runter und wieder hinauf, vorbei an den vielen Gästen mit selbst geschlagenen schönen, großen und kleinen Weihnachtbäumen auf den Schultern, die alle freundlich zur Seite sprangen, wenn unsere sibirischen und alaskanischen Huskys mit happy & lachenden Kindern auf dem Schlitten, wie Väterchen Frost mit seinen Rentieren an ihnen vorbei flogen. Der Schlamm spritzte, Kinderaugen lachten, unsere Huskys flogen tapfer immer und immer wieder durch die Baumschule, alle Kinder waren begeistert und wünschen sich jetzt zu Weihnachten nichts anderes mehr als einen Husky mit Schlitten und viel, viel Schnee.

 

Alte Russische Weihnachts-Märchen hatten schon immer Stil und ein ganz besonderes warmherziges & freundliches Flair und genau so war diese Veranstaltung mit all seinen Gästen. Es hatte Stil, ein ganz besonderes Flair, alle waren happy, warmherzig, gemütlich und sehr freundlich unterwegs....... ...Danke, das hat echt Spaß gemacht und Frohe Weihnachten/ s Rozhdestvom (auf russisch;)).........

 


Und einen ganz besonders lieben Dank an den Catering Service der Baumschule LiebschNer für die 7 Riesen Knochen für unsere Huskys, es war ein Festschmaus für die 7 Rockstars, den Sie sich heute mehr als verdient haben........Fröhliche Weihnachten & Sbasiba..................